Wir lieben Freiburg, weil..

... es ganz schön bunt ist. Auch als Arbeitgeberin. Deshalb freuen wir uns auf Bewerbungen (a)ller, die für ihr Thema brennen und uns und unsere Stadt weiterbringen wollen. Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Geschlecht, geschlechtlicher Identität, Alter, Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung oder Behinderung sind bei uns willkommen. Vielfalt - dafür stehen wir. Und das (a) im Jobtitel.

Wir suchen Sie für das Amt für Kinder, Jugend und Familie als

Sachbearbeiterin (a) Koordination, Steuerung und Kinder- und Jugendhilfeausschuss

Ihre Aufgaben
Sie bilden die Schnittstelle zwischen der Amtsleitung, den Abteilungsleitungen und dem Dezernatsbüro und sind der Dreh- und Angelpunkt für abteilungsübergreifende Koordinations- und Steuerungsaufgaben:

  • Sie sorgen für die termingerechte Erledigung von Aufträgen innerhalb des Amtes
  • Sie erarbeiten Konzepte für fachliche und abteilungsübergreifende Querschnittsaufgaben und Sie bündeln die Informationen über neue fachliche Entwicklungen im Amt
  • Im Bereich der Jugendhilfe übernehmen Sie u.a. die Abstimmung von Aufgaben mit freien Trägern und entwickeln Konzepte in Grundsatzangelegenheiten der Jugendpolitik
  • Sie erstellen Vorlagen u.a. für gemeinderätliche Gremien und bei Ihnen laufen die Fäden rund um den Kinder- und Jugendhilfeausschuss zusammen, z.B. bereiten Sie die Sitzungen vor, behalten alle Beschlussvorlagen im Blick und Sie kümmern sich um Aufträge aus den Sitzungen und aus politischen Anfragen
Das bringen Sie mit
  • Sie haben die Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder die Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst und bei Ihnen liegen die Aufstiegsvoraussetzungen in den höheren Dienst vor (Berufserfahrung in zwei unterschiedlichen Bereichen des gehobenen Verwaltungsdienstes von jeweils mind. einem Jahr und eine Stelle in mind. A 12 LBesO oder A 11 LBesO + Masterabschluss) oder Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechts-, Verwaltungs-, Sozial-, Wirtschafts- oder Politikwissenschaft
  • Sie verfügen über Berufserfahrung – idealerweise im Bereich der Jugendhilfe oder Sozialverwaltung
  • Sie heben sich hervor durch Ihre gute Auffassungsgabe, Sie strukturieren mühelos Sachverhalte, setzen die notwendigen Prioritäten, treffen gerne Entscheidungen und bringen Durchsetzungsvermögen mit
  • Zu Ihren Stärken gehören eine hohe Kooperations- und Teamfähigkeit, bei Interessenskonflikten vermitteln Sie gekonnt und Gespräche steuern Sie lösungsorientiert
Wir bieten
  • Eine nach Besoldungsgruppe A 13 h.D. LBesO bewertete Stelle bzw. Bezahlung bis Entgeltgruppe 13 TVöD – je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen – jeweils in Vollzeit
  • Eine anspruchsvolle, eigenverantwortliche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum an der Schnittstelle zwischen Verwaltung und Politik

Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Wesselmann, 0761/201-8300.

Bewerben Sie sich online bis 15.02.2023 auf diese Stelle
(Kennziffer E7612).

Veröffentlicht am 24. Januar 2023

Rund um Ihre Bewerbung

Wissenswertes über Ihre Bewerbung bei der Stadt Freiburg

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Das Team Arbeitsmarkt der Stadt Freiburg

Datenschutz

Alles über den Datenschutz bei Bewerbungsverfahren bei der Stadt Freiburg