Wir suchen Sie für das Stadtplanungsamt als

Planer _in / Landschaftsarchitekt _in für die Grünordnungsplanung

Ihre Aufgaben
  • Sie führen Umwelterheblichkeitsprüfungen (UEP) als Scoping-Termin zu Bebauungsplänen durch und sind für die Vergabe und Betreuung von grünordnerischen Beiträgen, Umweltberichten, Fachgutachten (Flora, Fauna, Klima) sowie Fachbeiträgen zum Artenschutzrecht und Verträglichkeitsuntersuchungen zu NATURA 2000-Gebieten verantwortlich
  • Sie suchen nach Ausgleichsflächen für Bebauungsplanverfahren und erarbeiten Umweltberichte
  • Sie erarbeiten selbständig Textbausteine zu umweltrelevanten Themen für Drucksachen und überprüfen Drucksachen auf Kompatibilität mit den Aussagen zu Grünordnung und Artenschutz
  • Sie arbeiten mit Fachämtern, Fachbehörden und externen Planer_innen zusammen
Das bringen Sie mit
  • Sie sind fachlich qualifiziert durch ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. TU/TH bzw. Master) der Fachrichtung Landespflege, Landschaftsplanung oder Landschaftsarchitektur oder ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ing. FH/Bachelor of Engineering der Fachrichtung Landespflege, Landschaftsplanung oder Landschaftsarchitektur und haben Berufserfahrung in der Bearbeitung von Bebauungsplänen
  • Sie bringen bau- und planungsrechtliche sowie naturschutzrechtliche Kenntnisse sowie fundierte anwendungsbezogene Fachkenntnisse insbesondere im Bereich der Landschaftsplanung mit
  • Sie besitzen die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte aufzubereiten und ergebnisorientiert zu präsentieren, Organisationstalent und beherrschen die gängigen Projektmanagementmethoden
  •  Ihre interdisziplinäre Denk- und Handlungsweise, Ihre Überzeugungskraft sowie gute Team- und Kommunikationsfähigkeit runden Ihr Profil
Wir bieten
  • Ein bis 31.03.2022 befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit Bezahlung bis Entgeltgruppe 13 TVöD, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem hohen Maß an Selbständigkeit in einem kollegialen Team mit attraktiven Arbeitgeberleistungen, bspw. tolle Gesundheitsangebote oder ein hoher Zuschuss zum JobTicket

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Geismann, 0761/201-4110.

Bewerben Sie sich online bis 21.03.2021 auf diese Stelle
(Kennziffer E3429).

Veröffentlicht am 22. Februar 2021

Rund um Ihre Bewerbung

Wissenswertes über Ihre Bewerbung bei der Stadt Freiburg

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Das Team Arbeitsmarkt der Stadt Freiburg

Datenschutz

Alles über den Datenschutz bei Bewerbungsverfahren bei der Stadt Freiburg