Studiengänge der Stadtverwaltung Freiburg

Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Science - Fachrichtung Verwaltungsinformatik

Studien- und Berufsinhalt
Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker der Fachrichtung Verwaltungsinformatik unterstützen die Verwaltung bei der Optimierung ihrer Prozesse durch Informationstechnologie. Sie leiten Projekte zur Einführung von Fachanwendungen, managen Softwareentwicklungen, indem sie die Schnittstellenfunktion zwischen Kundschaft/Benutzer_innen und Entwickler_innen wahrnehmen, und sie entwickeln neue Ideen zur IT-gestützten Lösung von Problemen im Front- und Back-Office.

Während Deines Studiums lernst Du beispielsweise:

  • die Umsetzung von eGovernment-Konzepten
  • die Konzeption von generischen Informationssystemen
  • Prozessanalyse kleinerer Prozesse und Definition bzw. Konzeption geeigneter IT-Lösungen
  • die selbstständige Durchführung kleiner und mittlerer IT-Projekte.

Voraussetzungen
Abitur oder Fachhochschulreife (bei der Fachhochschulreife ist die Eignung in einem Studierfähigkeitstest an der DHBW nachzuweisen)

Dauer des Studiums
3 Jahre

Gliederung des Studiums
Die Vermittlung von Theorie und Praxis erfolgt im zeitlichen Wechsel zu je drei Monaten an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen und im Amt für Digitales und IT. Ausführliche Informationen zum Studium gibt es im Internet unter www.dhbw-vs.de

Ausbildungsentgelt

1. Jahr: 1.143,26 € (brutto)
2. Jahr: 1.193,20 € (brutto)
3. Jahr: 1.239,02 € (brutto)

weitere Zusatzleistungen:
- Für Präsenzphasen an der DHBW 200 € Mietzuschuss monatlich
- Erstattung der Verwaltungskosten pro Studienjahr

Und nach der Ausbildung?
Bei Übernahme kannst du ab 3.430,51 Euro brutto verdienen - je nach Stelle danach natürlich auch mehr.

Die Stadt Freiburg bietet zum 01. Oktober 2022 diesen dualen Studienplatz an

Fachrichtung Verwaltungsinformatik mit dem Abschluss Bachelor of Science

Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker der Fachrichtung Verwaltungsinformatik unterstützen die Verwaltung bei der Optimierung ihrer Prozesse durch Informationstechnologie. Sie leiten Projekte zur Einführung von Fachanwendungen, managen Software-Entwicklungen, indem sie die Schnittstellenfunktion zwischen Kunde/Benutzer und Entwickler wahrnehmen, und sie entwickeln neue Ideen zur IT-gestützten Lösung von Problemen im Front- und Back-Office.

Während Deines Studiums lernst Du beispielsweise:

  • die Umsetzung von eGovernment-Konzepten
  • die Konzeption von generischen Informationssystemen
  • Prozessanalyse kleinerer Prozesse und Definition bzw. Konzeption geeigneter IT
    Lösungen
  • die selbständige Durchführung kleiner und mittlerer IT-Projekte.

Die Vermittlung von Theorie und Praxis erfolgt im zeitlichen Wechsel zu je drei Monaten an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen und in Freiburg im Digitalen und IT.

Was braucht's?

  • Abitur oder Fachhochschulreife (bei der Fachhochschulreife ist die Eignung in einem Studierfähigkeitstest an der DHBW nachzuweisen)
  • Spaß an Teamarbeit und selbstständiger Problemlösung sowie Flexibilität
  • Kundenfreundlichkeit / Kommunikationsfähigkeit

Wie bewerbe ich mich?

Bitte sende uns Deine vollständige Bewerbung bis spätestens 15.11.2021. Eine vollständige Bewerbung beinhaltet:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • aktuelles Zeugnis
  • Zeugnisse aller Schul- und Berufsabschlüsse
  • Bescheinigungen (z.B. Praktika, Studium, ehrenamtliche Tätigkeiten).

Die Kommunikation im Auswahlverfahren erfolgt ausschließlich per Mail. Bitte prüfe daher regelmäßig Deine E-Mails und Dein Spam Postfach, um nichts zu verpassen.

Noch Fragen?

Für weitere Informationen steht Dir Herr Burkhard Hermann, Tel. (0761) 201-5580 zur Verfügung.
 
Du erreichst uns auch per E- Mail unter: burkhard.hermann@stadt.freiburg.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Wortwolke zur Ausbildung

Kontakt

Amt für Digitales und IT (DIGIT)
Herr Burkhard Hermann
0761/201-5580

Zentrale Ausbildungsleitung

Cathrin Achberger​

Cathrin Achberger
0761/201-1224

Jenny Volz​

Jenny Volz
0761/201-1225

Sonja Vollherbst

Sonja Vollherbst
0761/201-1210