Deine Ausbildung bei der Stadt Freiburg

Tischlerin (a)

Keine aktuellen Ausschreibungen​

Icon Zeugnis
Icon Geld
Icon Kalender
Icon Input
Icon Kontakt
Icon Wappen

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
  • einjährige Berufsfachschule erwünscht

Entgelt

1. Jahr: 1.068,26 € (brutto)
2. Jahr: 1.118,20 € (brutto)
3. Jahr: 1.164,02 € (brutto)

Und nach der Ausbildung?
Bei Übernahme kannst du ab 2.576,29 Euro brutto verdienen - je nach Stelle danach natürlich auch mehr.

Ausbildungsdauer

  • Die Ausbildung startet immer am 1.September eines Jahres. 
  • Sie dauert 3 Jahre.
  • 2 Jahre bei erfolgreichem Abschluss der 1-jährigen Berufsfachschule Holz

Ausbildungs- und Berufsinhalt

Tischlerinnen und Tischler gestalten Ausstellungsräume für alle Städtischen Museen. In der Schreinerei der Zentralen Werkstätten der Städtischen Museen Freiburg werden u.a Vitrinen, Schränken, Türen und weiteren Einrichtungsgegenstände hergestellt.

Während der Ausbildung lernen die Auszubildenden insbesondere:

  • die Bearbeitung von Holz und Holzwerkstoffen
  • die Behandlung von Holzoberflächen
  • wie Skizzen und Zeichnungen nach fachlichen Normen angefertigt werden
  • das Herstellen von vollständigen Einrichtungsgegenständen und einzelnen Teilen
  • wie Beschläge montiert werden
  • wie montagefertige Teile eingebaut werden

Ausbildungsgliederung

Die praktische Ausbildung erfolgt in den Zentralen Werkstätten der Städtischen Museen Freiburg. Daneben werden an der Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule in Freiburg theoretische Kenntnisse vermittelt.

Plus-Punkte

  • gute Übernahmechancen
  • Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag im Öffentlichen Dienst
  • Verkürzte Ausbildungsdauer bei sehr guten Leistungen
  • Aktions-Einführungswoche als Auftakt
  • Zusätzliche Seminare neben deinem  Berufsschulunterricht
  • Regiokarte komplett bezahlt
  • Hansefit