Dein Studium bei der Stadt Freiburg

Sozialarbeiterin (a)

Bachelor of Arts

Aktuelle Ausschreibung

Voraussetzungen

  • Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife (Voraussetzung ist das erfolgreiche Bestehen eines Eignungstests)
  • erwünscht: freiwillige Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit, ggfs. Freiwilliges Soziales Jahr, ehrenamtliches Engagement

Entgelt

1. Jahr: 1.168,26 € (brutto)
2. Jahr: 1.218,20 € (brutto)
3. Jahr: 1.264,02 € (brutto)

weitere Zusatzleistungen:
- Für Präsenzphasen an der DHBW 200 € Mietzuschuss monatlich
- Erstattung der Verwaltungskosten pro Studienjahr

Und nach dem Studium?
Bei Übernahme kannst du ab 3.180,94 Euro brutto verdienen - je nach Stelle danach natürlich auch mehr.

Start und Dauer

  • Das Studium startet immer am 1. Oktober eines Jahres.
  • Es dauert 3 Jahre.

Studien- und Berufsinhalt

Die Stadt Freiburg bietet Studienplätze in der Vertiefungsrichtung Jugend-, Familien- und Sozialhilfe (Amt für Kinder, Jugend und Familie) und  in der Vertiefungsrichtung Menschen mit Behinderung (Amt für Soziales und Senioren) mit Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen an.

Gliederung des Studiums

Dreimonatiger Wechsel von Theorie (an der Dualen Hochschule BW in Villingen-Schwenningen) und Praxis im Amt für Kinder, Jugend und Familie, vor allem im Bereich der Bezirkssozialarbeit inclusive Kinderschutz bzw. im Amt für Soziales und Senioren, Abteilung Leistungen für Menschen mit Behinderung und Betreuungsbehörde

Ausführliche Informationen zum Studium erhalten Sie unter www.dhbw-vs.de

Plus-Punkte

  • gute Übernahmechancen
  • Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag im Öffentlichen Dienst
  • Aktions-Einführungswoche als Auftakt
  • Zusätzliche Seminare neben deinem Hochschulunterricht
  • Regiokarte komplett bezahlt
  • Mietzuschuss für Studierende
  • Hansefit

Aktuelle Ausschreibungen

Das Jobcenter als gemeinsame Einrichtung der Stadt Freiburg und der Agentur für Arbeit bietet zum 1. Oktober 2022 einen dualen Studienplatz an

in der Vertiefungsrichtung Bildung und Beruf mit Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen.

Studien- und Berufsinhalt
Die Theorie des Studiengangs umfasst ein generalistisches Studium der Sozialen Arbeit. Der Schwerpunkt „Arbeit, Integration und Soziale Sicherung“ befasst sich mit Fragen der arbeitsmarktbezogenen und sozialen Integration von überwiegend langzeitarbeitslosen Menschen und jungen Menschen an der Schwelle ins Arbeitsleben. 
Weitere Informationen zum Studium

Während der Praxisphasen wirst Du in den Bereichen Leistungsgewährung und Integration sowie den verwaltungstechnischen und betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen im Jobcenter eingesetzt. Du arbeitest in engagierten und jungen Teams an einem modernen Arbeitsplatz.
 

Was braucht's?

  • Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife (Voraussetzung ist das erfolgreiche Bestehen eines Eignungstests, Informationen zum Eignungstest)
  • Freude an der Sozialen Arbeit
  • Interesse an wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhängen
  • Engagement, Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative

Wie bewerbe ich mich?

Bitte sende uns Deine vollständige Bewerbung bis spätestens 30.06.2022. Eine vollständige Bewerbung beinhaltet:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis oder alle Zeugnisse der Oberstufe
  • Zeugnisse aller Schul- und Berufsabschlüsse
  • Bescheinigungen (z.B. Praktika, Studium, ehrenamtliche Tätigkeiten)
  • bei Vorliegen der Fachhochschulreife, den Nachwies über den erfolgreich bestandenen Studierfähigkeitstest

Die Kommunikation im Auswahlverfahren erfolgt ausschließlich per Mail. Bitte prüfe daher regelmäßig Deine E-Mails und Dein Spam Postfach, um nichts zu verpassen.

Noch Fragen?

Für Fragen zur praktischen Ausbildung steht Frau Martina Wedekind vom Jobcenter Freiburg zur Verfügung: Tel. (0761) 2710-886, E-Mail: martina.wedekind@jobcenter-ge.de.
Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Frau Jenny Volz vom Haupt- und Personalamt der Stadt Freiburg zur Verfügung: Tel. (0761) 201-1225, E-Mail: Jenny.Volz@stadt.freiburg.de.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!